Deutscher Gewerkschaftsbund

filler. offenes Jugendbüro der Gewerkschaftsjugend

Filler - Logo

Die DGB Jugend Erfurt ist sowohl Teil des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), als auch eigenständiger Jugendverband. Mitglieder der DGB Jugend Erfurt sind alle  Erfurter jugendlichen Mitglieder der Mitgliedsgewerkschaften des DGB.

Jede und jeder hat die Möglichkeit, sich an der Arbeit der Gewerkschaftsjugend zu beteiligen. Wir beschäftigen uns mit allen Fragen, die sich aus dem Arbeitsleben und der Gesellschaft ergeben, führen Seminare, Reisen und Veranstaltungen durch. Und wo wir mit unseren Argumenten auf taube Ohren stoßen, sind Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen angesagt.

In den Gewerkschaften und beim DGB kann man in Projekt- und Aktionsgruppen mitmischen. Außerdem kannst du bei unseren überbetrieblichen Jugendgruppen mitmachen.

Die Gewerkschaftsjugend wählt ihre eigenen Ausschüsse und VertreterInnen. So wirken wir im Interesse der Azubis und jungen Mitglieder in alle Gewerkschaften und in den DGB hinein.

 


Nach oben
27.05.2010

Baustelle DGB-Jugend

von Johannes Feutlinske für die DGB Jugend Erfurt

Es ist 9 Uhr morgens an einem Samstag und unüberhörbar dröhnt der Arbeitslärm durch die Erfurter Löbervorstadt. Die DGB Jugend Erfurt werkelt an der Fassade des offenen Jugenbüros „Filler.“ rum. Nach langen Diskussionen, Planungen und einer noch nicht ganz abgesicherten Finanzierung wurde nun mit den dringend notwendigen Renovierungsarbeiten begonnen.

Nach dem erfolgreich begangenen 10ten Geburtstag des Fillers und den kraft- und nervenkostenden Kämpfen gegen die kommunalen Kürzungen im Jugendbereich kam endlich das „Go“ von ver.di für die Umbauarbeiten.
In letzter Zeit wurde immer deutlicher, dass zumindest die Fassade des Filler rund erneuert werden muss, um kritische Schäden am Mauerwerk zu verhindern. Also hieß es für 8 junge Gewerkschafter_innen Subbotnik am Filler.

Die erste Phase sah nun das Entfernen des Fassadenputzes vor und konnte fast vollständigt durchgeführt werden. Leider scheinen die Schäden an der Fassade massiver zu sein als angenommen und die Arbeiten mussten teilweise abgebrochen werden. In der zweiten Phase werden um das Filler herum Ausschachtungsarbeiten stattfinden um das Mauerwerk trocken zu legen und in der dritten Phase kommt der neue Putz drauf. Um die Kosten möglichst gering zu halten, werden sämtliche Baumaßnahmen in ehrenamtlicher Arbeit von der Gewerkschaftsjugend selbst geleistet.

Langsam aber sicher rollt auch die Solidaritätsmaschinerie an. So boten uns der ehrenamtliche Stammtisch des Fachbereiches 13 von Ver.di ihre tatkräftige Unterstützung an und der Betriebsratsvorsitzende von IKEA Erfurt schenkte uns ein Gutschein für ein neues „Billy“ Regal. Trotzdem sind wir noch dringend auf körperliche Hilfe bei den weiteren Arbeiten angewiesen und zu einer finanziellen Unterstützung würden wir auch nicht nein sagen.

Das „Filler“ wird von Jugendlichen Gewerkschafter_innen aus Erfurt als offenes Jugendbüro betrieben. Es stellt für viele Gremien der Gewerkschaftsjugenden und unserer befreundeten Jugendverbände die Räume für ihre Arbeit zur Verfügung und stellt somit eine wichtig Plattform für junges politisches Denken und Handeln in Erfurt dar. Weiter sind wir auch im Stadtjugendring stark vertreten und halten Kontakt zu Politiker_innen. Auch beteiligt sich die DGB Jugend massiv an Kampagnen, zum Beispiel gegen den Naziaufmarsch am 1.Mai 2010 in Erfurt oder dem Bildungsstreik.

Leider sind auch wir von den Kürzungen im Jugendbereich betroffen und müssen auf 13% der finanziellen Mittel verzichten und haben nur noch eine ½ Stelle zur Verfügung. Trotzdem lassen wir uns nicht entmutigen und werden weiter an einer besser Zukunft für alle Menschen arbeiten.
Wenn ihr mehr über das Filler erfahren wollt dann besucht doch einfach mal unsere Internetseite unter www.filler.cc

Weitere Berichte folgen in Kürze und vielleicht sehen wir uns ja mal im Filler!!!

Filler Fassade

Nach oben