Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 075 - 15.08.2013

„Wert der Arbeit“-Sommertour 2013

Stefan Körzell unterwegs in Thüringen - 21. bis 23. August

Der Fall Amazon hat Anfang des Jahres für viel Aufsehen und Empörung gesorgt, weil der Versandhändler Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer unter unwürdigen Bedingungen beschäftigt. Auch Paketdienste und die Fleischindustrie machten von sich reden, weil Betriebe ihrer Branche den Wert der Arbeit derer, die für sie tätig sind, missachten.

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour in Thüringen will sich der DGB-Bezirksvorsitzende Stefan Körzell Betriebe anschauen, wo Betriebsräte, Gewerkschaften und Beschäftigte die Initiative ergreifen, um ihre Lohn- und Arbeitsbedingungen langfristig zu sichern und im Sinne Guter Arbeit zu gestalten. Wenn in der letzten Jahren auf dem Arbeitsmarkt vor allem die Geiz-ist-geil-Mentalität die Oberhand gewonnen hat, möchte er auch Gegenbeispiele kennenlernen. Körzell möchte vor Ort erfahren, wo sich etwas zum Guten verändert, wo öffentliche wie private Arbeitgeber Verantwortung übernehmen und die Arbeitsbeziehungen nachhaltig gestalten. Kurzum: Körzell will auf seiner Sommerreise die Menschen besuchen, die wirklich etwas dazu sagen können. Wo wollen sie Veränderung, worüber sind sie zufrieden?

Die Sommerreise in Thüringen beginnt am Mittwoch, den 21. August 2013 in Gera. Dort wird Stefan Körzell Gast der Berufsfeuerwehr sein. Thema ist hier unter anderem die Ausbildung neuer Einsatzkräfte.

Die nächste Station ist am 22. August das Generatoren-Werk von Siemens in Erfurt. Achtung: Dieses ist kein öffentlicher Termin.

Am Nachmittag besucht Körzell auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Steffen-Claudio Lemme (SPD) Sondershausen. Dort ist er Gast bei der Starthilfe Sondershausen e. V. Anschließend wird er sich über das Projekt „Jugend und Beruf“ informieren.

Am Vormittag des 23. August ist Stefan Körzell zu Gast bei der Werra Papier Wernshausen GmbH in Schmalkalden, am Nachmittag bei der Thüringer Hygiene Papier Logistik GmbH. Beide gehören zur SOFIFDEL-Gruppe. Körzell war bereits im vergangenen Jahr dort, um sich bei den Kollegen und der Geschäftsleitung über die Arbeit vor Ort zu informieren. In diesem Jahr will er sich über den Fortgang der Entwicklung ein Bild zu machen. (Beachten Sie hier bitte den Hinweis in der Detailplanung).

Falls Sie Interesse daran haben, eine der Stationen zu begleiten oder wenn Sie ein Foto machen möchten, melden Sie sich bitte gern bei mir per Mail.
 
Jasmin Romfeld
Pressesprecherin DGB-Bezirk Hessen-Thüringen

Terminübersicht „Wert der Arbeit“-Sommertour 2013 vom 21. bis 23. August

Mittwoch, 21. August
18.00 Uhr

Besuch der Berufsfeuerwehr Gera
Berufsfeuerwehr Gera, Berliner Straße 153, 07546 Gera

Donnerstag, 22. August
14.00 Uhr

Starthilfe Sondershausen e.V.
Vor der Windleite 16, 99706 Sondershausen

anschließend

Besuch des Projektes „Jugend und Beruf“
Landratsamt Kyffhäuserkreis, Markt 8, 99706 Sondershausen

Freitag, 23. August

Orte und Zeiten sind noch nicht abschließend und unter Vorbehalt

ca. 9.00 Uhr
Besuch der Werra Papier Wernshausen GmbH
Unterm Bahnhof 10, 98574 Schmalkalden

ca. 15.00 Uhr
Besuch der Thüringer Hygiene Papier Logistik GmbH
Hilderser Straße 7, 98590 Schwallungen


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Sommertouren der Bezirksvorsitzenden des DGB Hessen-Thüringen

Zum Dossier

Kontakt

So er­rei­chen Sie uns
dgb / ske
DGB Hessen-Thüringen Abteilung Öffentlichkeitsarbeit Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77 60329 Frankfurt Telefon 069-27300552 oder 31 Telefax 069-27300555
weiterlesen …