Deutscher Gewerkschaftsbund

Filmabend: Marija (BRD/Schweiz 2016)

iCal Download Es kann keine Karte angezeigt werden, da die Koordinaten des angegebenen Veranstaltungsorts nicht bestimmt werden konnten.

Die Ukrainerin Marija, Titelheldin von Michael Kochs erstem Langfilm, lebt in einem armen Viertel im Norden Dortmunds. Ihren Lebensunterhalt verdient sie als Putzfrau in einem Hotel, träumt aber insgeheim von einem eigenen Frisörsalon. Als sie nach einem leichtfertigen Diebstahl entlassen wird, steht sie vor dem Nichts. Doch Marija hat die Nase voll, von Billigjobs, in denen sie ausgebeutet wird, von der Unsichtbarkeit und von diesem tagtäglichen Kampf um Kleinigkeiten. Veränderungen müssen her.

"Ein schillerndes Schauspielerensemble löst große Themen wie Freundschaft, Toleranz und Solidarität in eine Fülle intimer, wahrhaftiger Momente auf." epd film

In Kooperation mit: DGB Thüringen, DGB-Jugend Erfurt, Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen, ver.di Thüringen

Teilnahme-Beitrag: 6,50 Euro | 5,- Euro für Gewerkschaftsmitglieder


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten