Deutscher Gewerkschaftsbund

17.08.2012

Video zum Flashmob der DGB-Jugend Nordhessen gegen schlechte Ausbildungsbedingungen

Am 15.08.2012 protestierte die DGB-Jugend Kassel mit einem sehr kreativen Flashmob gegen die schlechten Arbeits- und Ausbildungsbedingungen im Hotel La Strada in Kassel. Der Anlass war die documenta in Kassel. Denn die documenta lockt in dieser Zeit hunderttausende BesucherInnen nach Kassel. Viele Hotel- und Restaurantfachangestellte sorgen hierbei für einen angenehmen Aufenthalt, leisten viele unbezahlte Überstunden und stehen unter enormen Stress. Das Hotel La Strada steht unterdessen symbolisch für die allgemeinen Bedingungen im Hotel- und Gastättengewerbe, wo zumeist Ausbeutung an der Tagesordnung ist. Die DGB-Jugend fordert daher:

  • Einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 € / Stunde
  • Gerechte Ausbildungsvergütung
  • Betriebliche Mitbestimmung
  • Anerkennung und Wertschätzung für unsere KollegInnen, die dann arbeiten, wenn alle anderen Freizeit haben

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Sommertour 2017: Gute Arbeit 4.0
Am Thema der diesjährigen Sommertour im DGB Hessen-Thüringen scheiden sich zuweilen die Geister. Insbesondere dann, wenn es um Arbeitnehmerinteressen geht. Ist die Digitalisierung nun Fluch oder Segen? Nutzt oder schadet sie und vor allem wem? weiterlesen …
Pressemeldung
DGB: Ausbildung besser machen
Aus Sicht des DGB Hessen-Thüringen ist zwar erfreulich, dass die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen in Thüringen leicht angestiegen ist. Das reicht aber nicht aus. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Über 150 verletzte PolizistInnen aus Hessen bei G 20: DGB und GdP fordern Sonderurlaub
Die extreme Belastungssituation, die der G 20 Gipfel von den Kolleginnen und Kollegen gefordert hat, muss vom Dienstherrn anerkannt und ausgeglichen werden, so die DGB Vorsitzende Gabriele Kailing. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten