Deutscher Gewerkschaftsbund

Bildungsprogramm DGB-Jugend Hessen

Politische Grundlagen gewerkschaftlicher Bildungsarbeit

Gewerkschaften von A-Z

Politische Grundlagen gewerkschaftlicher Bildungsarbeit

dgb

Die Bildungsarbeit der DGB-Jugend unterscheidet sich in mancher Hinsicht von anderen Jugendverbänden und Trägern außerschulischer Bildungsarbeit. Sie steht in engem Zusammenhang mit den Positionen der Gewerkschaftsjugend und nimmt Bezug auf ihre Beschlüsse. Sie setzt sich kritisch mit der herrschenden Politik auseinander und hinterfragt Erscheinungen in unserer Gesellschaft. Sie diskutiert aber auch lebhaft gewerkschaftliche Positionen und wirkt so wiederum in den Jugendverband und in die Gewerkschaften.
Wir bieten interessierten Teamenden der DGB-Jugendbildungsarbeit mit diesem Seminar die Möglichkeit, sich fit zu machen in:

  • Bildungsverständnis der gewerkschaftlichen Jugendbildungsarbeit
  • gesellschaftspolitischen Grundlagen aus dem Bereich der Politischen Ökonomie sowie verschiedene Macht- und Diskriminierungsverhältnisse
  • gewerkschaftlichen Positionen zu aktuellen politischen Fragen
  • Konsequenzen für eine Bildungsarbeit, die möglichst nicht ausgrenzt und Emanzipation fördert

Bei Interesse bitte vor der Anmeldung unbedingt die Absprache mit der/dem zuständigen Jugendbildungsreferenten/in suchen. Dieses Seminar ist Bestandteil unseres neuen, umfassenderen Qualifizierungskonzepts und der JULEICA (JugendLeiterInnenCard).
Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel 2. Klasse werden für unsere zukünftigen BildungsarbeiterInnen in Absprache mit dem Jugendbüro Nordhessen übernommen.

Termin: 24.02. bis 01.03.2013 / Anmeldung bitte bis: 19.12.2012
Ort: Gladenbach
Teilnahmebeitrag: Gewerkschaftsmitglieder kostenlos, Nichtmitglieder 90 Euro

Infos und Anmeldung beim DGB-Jugendbüro Nordhessen

Wenn du Fragen zum Seminar hast oder dich anmelden willst, wende dich ans

DGB-Jugendbüro Nordhessen
Telefon: 0561/7209535
Mail: jugendbuero-nordhessen@dgb.de

Bei Anmeldungen benötigen wir neben dem Seminartitel, deinem Namen und deiner Anschrift noch dein Geburtsdatum, Telefonnummer und Mail-Adresse für Infos und Rückfragen. Gib bitte an, wie du essen möchtest (z.B. vegetarisch) und ob du AuszubildendeR, SchülerIn, StudentIn, erwerbslos oder beschäftigt bist (und bei welchem Arbeitgeber). Außerdem müssen wir wissen, ob du Gewerkschaftsmitglied bist, und wenn ja in welcher Gewerkschaft - dann gilt für dich der günstigere Teilnahmebeitrag.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Erwachsenenbildung: Gesetzentwurf mit großem Nachbesserungsbedarf
Aus Sicht des DGB und der Gewerkschaften gibt es Korrekturbedarf bei der Novellierung des Thüringer Erwachsenenbildungsgesetzes. Sandro Witt, stellv. Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen zeigt sich am Rande der Anhörung dazu im Thüringer Landtag jedoch zuversichtlich, dass der Bedarf vom Gesetzgeber gesehen werde. Zur Pressemeldung
Datei
Geschäftsbericht DGB Bezirk Hessen-Thüringen 2014-2017
weiterlesen …
Pressemeldung
Hessische Beamtinnen und Beamte verdienen endlich Anerkennung
Seit Jahren werden die hessischen Beamtinnen und Beamten von der Einkommensentwicklung abgekoppelt. Zeitgleich steigt die Arbeitsbelastung bedingt durch Personalmangel und zusätzliche Aufgaben. Die Kolleginnen und Kollegen erwarten, dass die Landesregierung von diesem Kurs abrückt und Schluss macht mit der Ungleichbehandlung. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten