Deutscher Gewerkschaftsbund

10.07.2014
Landtagswahlen Thüringen: DGB-Jugend mischt sich ein

"Lange Nacht der Beteiligung" hält, was sie verspricht

Azubis und Studierende diskutieren gemeinsam und mit Politiker_innen

Am Mittwoch, den 9. Juli, hat die DGB-Jugend Thüringen zusammen mit der Konferenz der Thüringer Studierendenschaften mehr als 30 Gäste in der Fachhochschule in Erfurt zur „Langen Nacht der Beteiligung“ begrüßt. Im Vorfeld der Landtagswahlen im September haben die jungen Menschen in Workshops ihre Wünsche an eine zukünftige Landesregierung diskutiert. Diana Lehmann (SPD), Hans-Arno Simon (CDU), Madeleine Henfling (Bds. 90/ DIE GRÜNEN) und Steffen Dittes (DIE LINKE) stellten sich anschließend in einer Diskussionsrunde den Forderungen und Fragen der jungen Teilnehmenden.

„Die Inputs und Diskussionen im Workshop waren sehr interessant. Unsere Forderungen anschließend auch den Politikerinnen und Politikern vorstellen und sich mit ihnen gemeinsam austauschen zu können, hat mir das Gefühl gegeben, auch wirklich Einfluss auf Meinungsbildung haben zu können. Es gab eben keine Monologe vom Podium, sondern wir waren als Publikum eingebunden,“ freute sich Lisa Hoehnke im Anschluss an die Veranstaltung.  

Damit hat die „Lange Nacht der Beteiligung“ gehalten, was ihr Titel versprach. Sie endete kurz nach 22 Uhr. Am Ende mit Gesprächsstoff war die Gewerkschaftsjugend jedoch noch lange nicht. Zum Glück ist bis zu den Landtagswahlen am 14. September noch Zeit. Wir bleiben im Gespräch und werden unsere Forderungen bis dahin und auch danach weiter in die Öffentlichkeit tragen.

Die Forderungen aus den Workshops zu den Themen „Gute Ausbildung – Gute Berufsschule“, „Für eine offene und demokratische Hochschule“ und „Deine Stimme gegen Nazis“ könnt ihr hier noch einmal genau nachlesen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Erwachsenenbildung: Gesetzentwurf mit großem Nachbesserungsbedarf
Aus Sicht des DGB und der Gewerkschaften gibt es Korrekturbedarf bei der Novellierung des Thüringer Erwachsenenbildungsgesetzes. Sandro Witt, stellv. Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen zeigt sich am Rande der Anhörung dazu im Thüringer Landtag jedoch zuversichtlich, dass der Bedarf vom Gesetzgeber gesehen werde. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB und VhU begrüßen erleichterten Hochschulzugang für Facharbeiter
Der DGB Hessen-Thüringen und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) freuen sich, dass seit dem Wintersemester Facharbeiter mit einem Abschluss von mindestens 2,5 in einem dreijährigen Ausbildungsberuf ohne die bisherigen zusätzlichen Voraussetzungen an staatlichen hessischen Hochschulen ein Studium aufnehmen können. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB: Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich auf Thüringer Beamte übertragen
Tarifbeschäftigte und Beamte leisten gleichwertige gute Arbeit. Gemäß dem Prinzip 'Beamtenrecht folgt Tarifrecht' fordern wir daher die 1:1-Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten. Sie dürfen nicht schlechter gestellt werden als ihre angestellten Kolleginnen und Kollegen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten