Deutscher Gewerkschaftsbund

14.04.2014
Offener DGB-Jugendclub Kassel

Cubanischer Abend in Nordhessen

Spannende Diskussionen am 4. April 2014

Knapp 25 Jugendliche trafen sich am Freitagabend im DGB Jugendclub in Nordhessen, um dem interessanten Reisebericht der Brigadist_innen der SDAJ zu zuhören, die im Sommer 2013 drei Wochen in Cuba lebten, lernten und arbeiteten.

Sie leisteten sowohl praktische Arbeit bei der Renovierung der technischen Universität Cubas, vor allem aber wirkten sie politisch, indem sie in zahlreichen Ausflügen, Vorträgen und Gesprächen vieles über Cuba erfuhren und ihrerseits den Cubaner_innen von der Politik und der Situation in Deutschland berichteten.  

Zu Beginn des Vortrags gab es eine Einführung über die cubanische Außenpolitik und anschließend wurde ein Trailer von einem Film gezeigt, der von den Solidaritätsbrigaden selbst gedreht wurde.

Daraufhin gab es dann noch einen Einblick in das cubanische Gesundheits- und Bildungssystem, dessen Erfolg trotz schlechter Bedingungen vor Ort die Teilnehmer zum Staunen brachte und Diskussion auslöste.

Zum Schluss haben wir uns das Wahlsystem Cubas und die Mitbestimmung der Gewerkschaften dort angeschaut, wodurch sich die großen Unterschiede zwischen Deutschland und Cuba bemerkbar machten.

Abgerundet wurde der Abend mit dem Film „Zucker und Salz“, tollen Diskussionen und frischen selbstgemachten cubanischen Cocktails von einem Team!

Es war eine gelungene Kooperationsveranstaltung zwischen der DGB Jugend der SDAJ und von Arbeit und Leben.

Cubanischer Abend im Jugendclub

dgb/bbudak


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Internationaler Frauentag 2017: Digitalen Wandel gestalten
Der DGB stellt in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Frauentags das Thema „Gute Arbeit 4.0 für Frauen“ in den Mittelpunkt. Zur Pressemeldung
Artikel
"Rente - für ein Leben in Würde im Alter"
Die 4. Bezirksfrauenkonferenz des DGB Bezirkes Hessen Thüringen am 17. Juni 2017 in Fulda steht unter dem Thema „Rente – für ein Leben in Würde im Alter“. weiterlesen …
Pressemeldung
Michael Rudolph zur Wahl als Vorsitzender des DGB Bezirkes Hessen-Thüringen vorgeschlagen/Sandro Witt zur Wiederwahl als Stellvertreter vorgeschlagen
Michael Rudolph, bislang Regionsgeschäftsführer des DGB in Nordhessen, soll neuer Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen werden. Das schlagen der DGB-Bundesvorstand und der DGB-Bezirksvorstand Hessen-Thüringen den 100 Delegierten vor, die auf der 5. Ordentlichen Bezirkskonferenz am 9. Dezember 2017 in Frankfurt darüber abstimmen werden. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten