Deutscher Gewerkschaftsbund

10.01.2013

ICH HAB IMMER RECHTE!

Ich hab immer Rechte!

asta uni kassel

Alle studentischen Hilfskräfte sowie Aktive in Hilfskraftinitiativen sind herzlich eingeladen!

Wir wollen Erfahrungen aus unseren Hilfskraftjobs sowie Erfahrungen und Kenntnisse aus Initiativen, die es an hessischen Hochschulen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Hilfskräften gibt, austauschen. Außerdem soll gezielt besprochen werden, mit welchen Schritten und auf welchen Wegen die Forderungen der Hilfskraftinitiativen nach besseren Beschäftigungsbedingungen umgesetzt werden können. Eine zentrale Frage scheint hierbei:

Wie kommen Hilfskräfte an einen neuen bzw. in einen bereits geltenden Tarifvertrag, in dem viele ihrer Anliegen enthalten sind?

 

ICH HAB IMMER RECHTE!

Wann?
Donnerstag, 17.01.2013, 16-18Uhr

Wo?
Nora-Platiel-Straße 6
Raum 0211


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Kein Abbau des Investitionsstaus auf kommunaler Ebene auszumachen
Die Landesregierung und insbesondere Finanzminister Schäfer loben sich für ihre kommunale Investitionsförderung über den grünen Klee. Weshalb, das bleibt ihr Geheimnis. Es ist kein nennenswerter Anstieg bei den kommunalen Investitionen auszumachen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB und GEW fordern Hessischen Rechnungshof zur Befassung mit kommunalem Investitionsstau an Schulen in Hessen auf
Der Hessische Rechnungshof hat den gesetzlichen Auftrag, sich mit den erforderlichen Investitionen auf der Ebene der Städte, Gemeinden und Landkreise zu befassen. In den vergangenen Jahren ist in seinen Kommunalberichten dazu nichts zu finden – außer im aktuellen Kommunalbericht die geschilderte Fehlinterpretation. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB: Neues Bildungsurlaubsgesetz erleichtert Zugänge zur Weiterbildung
Wir begrüßen, dass die Landesregierung unseren Vorschlägen zum vereinfachten Zugang zur Weiterbildung in Teilen gefolgt ist. Ziel muss sein, mehr Menschen für die Teilnahme am Bildungsurlaub zu gewinnen. Mehr Entgegenkommen hätten wir uns bei Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Weiterbildung gewünscht. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten