Deutscher Gewerkschaftsbund

22.03.2017

Fachtagung „Kurswechsel: Die gesetzliche Rente stärken!“

Im Rahmen der DGB-Kampagne „Kurswechsel in der Rentenpolitik“ diskutierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter am 20. März 2017 im Frankfurter Gewerkschaftshaus über Fragen einer zukunftsfähigen Rentenpolitik.

 

Gabriele Kailing

Gabriele Kailing DGB Hessen-Thüringen

Mit ihrem Statement vor rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern machte die DGB-Bezirksvorsitzende Gabriele Kailing deutlich, worin die Herausforderungen in der Rentenpolitik liegen und warum Gewerkschaften auf eine Anhebung des Rentenniveaus drängen.

Angelika Kappe

Angelika Kappe DGB Hessen-Thüringen

Angelika Kappe, die stellvertretende Landesbezirksvorsitzende von Ver.di Hessen, ging der Frage nach, was sich ändern muss, damit insbesondere Frauen unabhängig und selbstbestimmt leben können, auch im Alter.

(Redemanuskript folgt)

 

 

Dr. Johannes Steffen

Dr. Johannes Steffen DGB Hessen-Thüringen

 

 

 

 

Rentenexperte Dr. Johannes Steffen, Redakteur der sozialpolitischen Plattform „Portal Sozialpolitik“, erörterte die komplexen Sachverhalte sowie Lösungsvorschläge für eine umfassende Rentenreform.

Ingo Schäfer

Ingo Schäfer DGB Hessen-Thüringen


A
bschließend erläuterte der Referatsleiter Alterssicherung und Rehabilitation Ingo Schäfer vom DGB Bundesvorstand den jüngsten Vorschlag des DGB, Stabilität und Sicherheit in der Rentenpolitik auch für zukünftige Generationen herzustellen.

Zur Kampagne

 

 

 

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB begrüßt geplanten vergabespezifischen Mindestlohn
Der DGB Hessen-Thüringen begrüßt die Absicht der Thüringer Landesregierung, einen vergabespezifischen Mindestlohn einzuführen, als eine wichtige Maßnahme zur Steigerung der Löhne in Thüringen. Es muss aber auch sichergestellt werden, dass die Einhaltung kontrolliert wird. Zur Pressemeldung
Datei
Geschäftsbericht DGB Bezirk Hessen-Thüringen 2014-2017
weiterlesen …
Pressemeldung
DGB begrüßt bei Anhörung im Thüringer Landtag geplante Änderung des Personalvertretungsgesetzes
In Ergebnis der gestrigen Anhörung im Innen- und Kommunalausschuss zeigt sich der Vorsitzendes des DGB Hessen-Thüringen, Michael Rudolph optimistisch, dass der Thüringer Landtag den Gesetzentwurf nachbessern wird Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten