Deutscher Gewerkschaftsbund

06.08.2021

Investitionen in eine gute Zukunft

Die Diskussion des DGB Hessen-Thüringen zur Bundestagswahl

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass unser Staat ein Update braucht. An allen Ecken und Enden fehlen Investitionen in Infrastruktur, Verwaltung oder in das Bildungssystem -  Investitionen in eine gute Zukunft. Der DGB hat bereits dargestellt, wie diese Investitionen finanziert werden können: Durch Kredite und auf Basis des DGB-Steuerkonzeptes. Bei der Bundestagswahl werden die Weichen dafür gestellt – Grund genug um den Parteien auf den Zahn zu fühlen.

Am 16. September ab 17:30 diskutieren wir daher mit Spitzenkandidat*innen unseres Bezirkes die gewerkschaftlichen Schwerpunkte zur Bundestagswahl.

Das erwartet dich:

Input

- Achim Truger, Sachverständigenrat für Wirtschaft

Finanzpolitische Lehren aus der Krise – Von der Krisenfinanzierung zur Verteilungsfrage

- Stefan Körzell, DGB Bundesvorstand

Investitionen in ein gutes Leben – Die Forderungen des DGB

 

Diskussion mit den Kandidat*innen

- Carsten Schneider (SPD), MdB Thüringen

- Peter Heidt (FDP), MdB Hessen

- Ralph Lenkert (Die LINKE), MdB Thüringen

- Wolfgang Strengmann-Kuhn (BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN)

 

Moderation

Gregory Dauber, Journalist 

 

Die Veranstaltung findet hybrid statt. Die Teilnahme ist in Präsenz vor Ort oder online möglich. Allen Teilnehmenden werden zeitnah vor der Veranstaltung die aktuellen Teilnahmebedingungen (abhängig von der Corona-Lage) per E-Mail zuge-schickt.

Die Teilnahme in Präsenz vor Ort ist nur nach Anmeldung und mit einer Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen Antigentests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus (nicht älter als 24 Stunden), eines Genesenen-Nachweises oder dem Nachweis einer Corona-Schutzimpfung (14 Tagen nach Zweitimpfungen) möglich.Der jeweilige Nachweis ist beim Einlass vorzulegen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.


Nach oben

Unsere Social-Media Kanäle

Facebook Logo
flaticon.com_href
Twitter Logo
flaticon.com_href
Instagram Logo
flaticon.com_href

Jetzt Mitglied werden!

Teaser Jetzt MItglied werden
DGB
Sie möchten Mitglied einer starken Gemeinschaft werden, in der Sie gemeinsam mit anderen selbst für Ihre Belange sorgen können? Dann werden Sie Mitglied einer der acht DGB-Gewerkschaften.
zur Webseite …

DGB Hessen-Thüringen bei Twitter