Deutscher Gewerkschaftsbund

11.11.2016

Bildungsprogramm DGB Jugend Hessen für 2017 erschienen

von DGB Jugend
BP 2017

DGB Hessen Thüringen

Die DGB-Jugend als Dachverband der hessischen Gewerkschaftsjugend veranstaltet Seminare und Projekttage zu unterschiedlichen Themen und aktuellen politischen Fragen.


Als Gewerkschaftsjugend bieten wir Bildungsurlaube an, um für Schüler_innen, Azubis, junge Arbeitnehmer_innen, erwerbslose Jugendliche und Student_innen Möglichkeiten und Freiräume zu schaffen, einmal abseits des Alltags mit bekannten und unbekannten Menschen auf neue Gedanken zu kommen und gemeinsam andere Perspektiven zu entwickeln. Dass dabei der Spaß und das Kennenlernen neuer Leute nicht zu kurz kommen, ist klar.

Was unsere Seminare bieten:

  • Wir erfahren viel Neues zu Themen, die uns interessieren.
  • Wir tauschen uns aus über unseren unterschiedlichen Alltag (als Azubi, Student_in, Schüler_in) und entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
  • Wir werden gestärkt und helfen uns gegenseitig für unsere Arbeit in der Interessenvertretung und im politischen Engagement in Betrieb, Schule, Hochschule und darüber hinaus.
  • Wir entwickeln neue Ideen für unseren Alltag und unsere Gesellschaft und überlegen, wie wir diese in die Tat umsetzen können.

Auszubildende und junge Beschäftigte können an unseren Wochenseminaren teilnehmen, indem sie im Betrieb
ihren Anspruch auf Bildungsurlaub einlösen.


Viel Spaß beim Durchblättern!


Deine DGB-Jugend Hessen-Thüringen


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Get together – Das neue Bildungsprogramm der DGB-Jugend Hessen-Thüringen ist da!
Das Bildungsprogramm der DGB-Jugend Hessen für 2019 gibt es in den DGB-Jugendbüros gedruckt und hier als pdf. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB ruft zu Protesten in Thüringen auf
Am 5. und 6. Juli findet in Themar mit den ‚Tagen der nationalen Bewegung‘ wiederholt ein Neonazi-Großevent statt. Es ist die 55. Rechtsrock-Veranstaltung seit 2002... Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB und GEW: Berufseinstiegsbegleitung in Hessen weiterführen – Arbeitsbedingungen verbessern
DGB Hessen-Thüringen und GEW Hessen fordern Landesregierung auf, die Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung anteilig mit 50 Prozent zu übernehmen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten