Deutscher Gewerkschaftsbund

19.10.2017
19. Ordentliche Bundesfrauenkonferenz 23. - 25. November 2017

EIN NETZWERK, DAS BEWEGT.

Scandic Berlin Potsdamer Platz; Gabriele-Tergit-Promenade 19, 10963 Berlin

Die Bundesfrauenkonferenz ist das höchste Organ der Personengruppe FRAUEN im Deutschen Gewerkschaftsbund. Vom 23. bis 25. November 2017 legen wir gemeinsam mit 150 Delegierten und Gastdelegierten der DGB-Mitgliedsgewerkschaften die Grundsätze der gewerkschaftlichen Frauen- und Gleichstellungspolitik für die nächsten vier Jahre fest.

Ganz unter dem Motto "Ein Netzwerk, das bewegt." möchten wir mit unseren Delegierten ins Gespräch kommen und erfahren, was sie in ihrer Gewerkschaftsarbeit bewegt. Wir werfen den Blick zurück auf unsere gleichstellungspolitische Erfolge, stellen politische Anforderungen für die Zukunft auf und tauschen unsere Erfahrungen in unserer Gewerkschaftsarbeit aus.

Wir Gewerkschaftsfrauen sind ein großes und starkes Netzwerk - ein Grund für uns zum Feiern!
Wir freuen uns auf eine konstruktive und spannende Konferenz.

"LASST UNS WAS BEWEGEN!"


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Der 1. Mai in der Region Südosthessen
Wir stehen für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit. Dafür kämpfen Gewerkschaften! weiterlesen …
Pressemeldung
DGB: Gesellschaftliches Klima nicht vergiften!
Anlässlich der Äußerungen von Rainer Wendt, dem Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, bei einem Pressetermin der CDU in Erfurt, sagt Sandro Witt, stellvertretender Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen: Zur Pressemeldung
Datei
Broschüre: Gewerkschaftspolitische Forderungen zur Landtagswahl
Die Forderungen der Gewerkschaften sind unten den Überschriften Gute Arbeit, Bildung und sozialer Zusammenhalt in einem 22-seitigen Eckpunktepapier zusammengefasst. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten