Deutscher Gewerkschaftsbund

13.03.2020
Corona-Virus

Co­ro­na: Ar­beits­recht, Ho­me Of­fi­ce, Kurz­ar­bei­ter­geld - Was Be­schäf­tig­te wis­sen müs­sen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) schätzt die Gefahr durch das neue Corona-Virus (SARS-CoV-2) für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland inzwischen als "hoch" ein. Die Gefährdung variiert laut RKI von Region zu Region. Es handelt sich um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Mit Hinweis zu Aufhebungsvertrag und Änderungsvertrag:

Keine Aufhebungs- oder Änderungsanträge zum Arbeitsvertrag unterschreiben!

Keine Aufhebungs- oder Änderungsanträge zum Arbeitsvertrag unterschreiben! DGB


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB: Beuth handelt skandalös
Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat gestern erklärt, berufliche und dienstliche Fahrten können auch weiter mit mehr als zwei Personen stattfinden. Dazu Michael Rudolph, DGB-Bezirksvorsitzender Hessen-Thüringen: „Das ist ein skandalöses Spiel mit der Gesundheit der Menschen. Der Innenminister sieht offenbar die Bekämpfung von Corona als reine Freizeitaufgabe an. Zur Pressemeldung
Link
Der DGB informiert: Neue Regelungen zur Kurzarbeit in der Corona-Krise
Der DGB informiert mit dieser Publikation über die neuen Regelungen zur Kurzarbeit zur Unterstützung von Betrieben und ihren Beschäftigten in Folge der Corona-Krise-Ratgeber für Betriebsräte, Personalräte und Beschäftigte. zur Webseite …
Pressemeldung
Finger weg vom Jahresurlaub – Überarbeitung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Einkommenssituation von Eltern dringend notwendig
Finger weg vom Jahresurlaub – Überarbeitung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Einkommenssituation von Eltern dringend notwendig. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten