Deutscher Gewerkschaftsbund

06.07.2015

10. Hessisches Sozialforum

Gut leben in Hessen

Hessisches Sozialforum

Hessisches Sozialforum

Beim Hessischen Sozialforum, das von verschiedenen sozialen Initiativen, Gewerkschaften und kirchlichen Organisationen getragen wird, sollen Wege erkundet werden, um zunehmende gesellschaftliche Spaltungen und einseitige ökonomische Wachstumsideologien zugunsten von mehr Fairness, Teilhabe und ökologischer Nachhaltigkeit zu überwinden. Im Mittelpunkt stehen die Frage nach einem guten Leben für alle und die Forderung nach politischen Alternativen. 

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Haus am Dom. Es folgen am Nachmittag von 13.15 bis 15.30 Uhr Diskussionsforen zu gutem Arbeiten, Wohnen und Leben in Hessen, ein Markt der Möglichkeiten und ein Abschlussplenum. Der Eintritt zum 10. Hess. Sozialforum ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Bündnis für soziale Gerechtigkeit

Zum Dossier

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Bund der Steuerzahler propagiert Abbau öffentlicher Leistungen im Sinne seiner wohlhabenden Mitglieder
Der DGB Hessen-Thüringen hat die Kritik des hessischen Steuerzahlerbundes an den angeblich zu hohen Landesausgaben zurückgewiesen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Hessen-Thüringen: Volle Solidarität mit Linken-Fraktionschefin Wissler
Angesichts der rechtsextremen Drohschreiben an die Linken-Fraktionschefin in Hessen erklärt der Deutsche Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen seine volle Solidarität mit Janine Wissler. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
#nichtmituns Zitate aus der Pressekonferenz am 13.02.2020
Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten