Deutscher Gewerkschaftsbund

02.08.2013

Studentenjob, Kredit oder BAföG?

Samstag, 3. August 2013, 11:35 Uhr
Wiederholung: Sonntag, 08:05 Uhr

Dabei gibt es seit einigen Jahren andere Möglichkeiten: Studienkredite und Stipendien werden vergeben. Allerdings sieht das nicht jeder unkritisch: Die Kredite müssen ja auch zurück gezahlt werden. Das kann schnell zum Problem werden. Und bei den Stipendien können die Hochschulen an Einfluss verlieren.

In der Sendung "hr-iNFO-Arbeit und Soziales" gehen wir der Frage nach, wie die Studienfinanzierung organisiert sein müsste. Zu Gast im Studio sind Ulrich Müller vom Centrum für Hochschulentwicklung der Bertelsmann-Stiftung und Matthias Schröder, er ist Studierenden-Sprecher GEW Hessen. Durch die Sendung führt Lars Hofmann.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Investitionsstau muss endlich gestoppt werden!
Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hessen hat heute regionale Zahlen zum Schulbaubereich vorgelegt. Die Ergebnisse der heute von der GEW Hessen vorgelegten Untersuchung zur Investitionstätigkeit und Instandhaltung im Schulbereich sind erschreckend! Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Der DGB fordert: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!
„Die Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern scheint in Beton gegossen. Dabei ist klar, was für gleichere Bezahlung getan werden muss“, sagt Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen zum unveränderten Gender Pay Gap. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB Hessen-Thüringen fordert Rückkehr zur „Goldenen Regel“ der Finanzpolitik!
Der DGB Hessen-Thüringen zeigt sich verwundert über die Jubelorgie des hessischen Finanzministers Schäfer und des Wirtschaftswissenschaftler Lars Feld angesichts des Jahrestages über die Abstimmung zur Schuldenbremse. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten