Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2013
Noch vier Tage

Flagge zeigen für gute Arbeit!

Wahlen

DGB

Für die Beschäftigten in Hessen geht es bei den Landtags- und Bundestagswahlen am 22. September um viel. Es geht darum, die Weichen für einen Politikwechsel zu stellen. Für eine andere Politik, die wieder die Menschen in den Mittelpunkt stellt und nicht die Märkte. Für eine andere Politik, durch die Arbeit wieder die Wertschätzung erfährt, die sie verdient.

Hessen braucht ein Tariftreue- und Vergabegesetzt, das seinen Namen verdient. Dazu gehört ein flächendeckender Mindestlohn von zunächst 8,50 Euro. Prekäre Beschäftigungsverhältnisse müssen zurückgedrängt, Altersarmut muss verhindert werden, Tarifautonomie muss gestärkt werden. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben ein Recht auf vernünftige Arbeitsbedingungen und Wertschätzung ihrer Arbeit  – deswegen fordern wir: eine neue Ordnung am Arbeitsmarkt!

Wer am 22. September wählt, kann für einen Politikwechsel sorgen.

Darum: Wählen gehen!


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB: Beuth handelt skandalös
Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat gestern erklärt, berufliche und dienstliche Fahrten können auch weiter mit mehr als zwei Personen stattfinden. Dazu Michael Rudolph, DGB-Bezirksvorsitzender Hessen-Thüringen: „Das ist ein skandalöses Spiel mit der Gesundheit der Menschen. Der Innenminister sieht offenbar die Bekämpfung von Corona als reine Freizeitaufgabe an. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Finger weg vom Jahresurlaub – Überarbeitung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Einkommenssituation von Eltern dringend notwendig
Finger weg vom Jahresurlaub – Überarbeitung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Einkommenssituation von Eltern dringend notwendig. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Anforderungen des DGB an Landespolitik Thüringen
Der Deutsche Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen stellt heute im Rahmen einer Pressekonferenz die gewerkschaftlichen Anforderungen an die künftige Landesregierung und die Fraktionen im Thüringer Landtag vor. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten