Deutscher Gewerkschaftsbund

Bildungsprogramm DGB-Jugend Hessen

Generalstreiks und Massenproteste in Frankreich

Aufstehen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen!

Generalstreiks und Massenproteste

dgb/eifler

Egal ob die französische Regierung Kürzungen im Öffentlichen Dienst durchsetzen oder die Rente auf 62 erhöhen will, sie erntet immer Proteste. Inspirierend, mutig und beeindruckend sind die Aktionstage, Massenproteste und Generalstreiks der französischen Kolleginnen und Kollegen.

Wir wollen uns die Geschichte Frankreichs, das politische System und die französischen Gewerkschaften anschauen, um anschließend danach zu fragen, warum es in Frankreich leichter ist, Mindestlohn und Equal Pay zu erkämpfen und Sparpakete zu verhindern.

Termin: 31.03.-05.04. 2013
Ort: Paris (Frankreich)
Anmeldung bitte bis: 01.02.2013

Teilnahmebeitrag: 150 Euro für Gewerkschaftsmitglieder / 300 Euro für Nichtmitglieder

Infos und Anmeldung beim DGB-Jugendbüro Mittelhessen

Wenn du Fragen zum Seminar hast oder dich anmelden willst, wende dich ans

DGB-Jugendbüro Mittelhessen
Telefon: 0641/34878
Mail: jugendbuero-mittelhessen@dgb.de

Bei Anmeldungen benötigen wir neben dem Seminartitel, deinem Namen und deiner Anschrift noch dein Geburtsdatum, Telefonnummer und Mail-Adresse für Infos und Rückfragen. Gib bitte an, wie du essen möchtest (z.B. vegetarisch) und ob du AuszubildendeR, SchülerIn, StudentIn, erwerbslos oder beschäftigt bist (und bei welchem Arbeitgeber). Außerdem müssen wir wissen, ob du Gewerkschaftsmitglied bist, und wenn ja in welcher Gewerkschaft - dann gilt für dich der günstigere Teilnahmebeitrag.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Get together – Das neue Bildungsprogramm der DGB-Jugend Hessen-Thüringen ist da!
Das Bildungsprogramm der DGB-Jugend Hessen für 2019 gibt es in den DGB-Jugendbüros gedruckt und hier als pdf. weiterlesen …
Artikel
Kein Abbau des Investitionsstaus auf kommunaler Ebene auszumachen
Die Landesregierung und insbesondere Finanzminister Schäfer loben sich für ihre kommunale Investitionsförderung über den grünen Klee. Weshalb, das bleibt ihr Geheimnis. Es ist kein nennenswerter Anstieg bei den kommunalen Investitionen auszumachen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB und GEW fordern Hessischen Rechnungshof zur Befassung mit kommunalem Investitionsstau an Schulen in Hessen auf
Der Hessische Rechnungshof hat den gesetzlichen Auftrag, sich mit den erforderlichen Investitionen auf der Ebene der Städte, Gemeinden und Landkreise zu befassen. In den vergangenen Jahren ist in seinen Kommunalberichten dazu nichts zu finden – außer im aktuellen Kommunalbericht die geschilderte Fehlinterpretation. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten