Deutscher Gewerkschaftsbund

13.03.2014
Kurzfilm, Vortrag und Diskussion

Diskutiere mit: Welches Europa wollen wir?

Junge Gewerkschafter_innen kommen ins Gespräch

Du möchtest dich fit machen vor den Europawahlen? Fit für Diskussionen im Betrieb, der Schule, der Uni, der Gewerkschaft? Vor den Europawahlen nochmal mit Kolleg_innen diskutieren und hören, was woanders so läuft? Dann komme zu einer unserer Veranstaltungen in deiner Nähe und bring deine Kolleg_innen und Freund_innen mit!!

Bad Hersfeld: Buchcafé, Badestube 20, Dienstag, 1. April, 18:00 Uhr
Gießen: DGB-Haus, Walltorstr. 17, Gießen, Donnerstag, 3. April, 18:30 Uhr
Darmstadt: GEW Südhessen, Gagernstr. 8, Dienstag, 8. April, 18:30 Uhr
Erfurt: Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21, Dienstag, 15. April, 18:30 Uhr
Kassel: DGB-Jugendclub, Spohrstr., Kassel, Donnerstag, 8. Mai, 18:00 Uhr

Europa ist in der Krise. Staatsverschuldung, Jugendarbeitslosigkeit, Fremdenfeindlichkeit, humanitäre Katastrophe an den Außengrenzen – das sind nur ein paar Schlagworte. Die Gewerkschaften treten ein für ein demokratisches und soziales Europa. Aber was heißt das genau?

Auf der Veranstaltung möchten wir gemeinsam in Gespräch kommen über die aktuelle Lage in Europa. Ausgehend von Informationen zur explodierenden Jugendarbeitslosigkeit in vielen europäischen Ländern möchten wir die Frage nach der Wirksamkeit der aktuellen Krisenpolitik stellen. Was richtet die Kürzungspolitik, die auch von der Regierung Merkel mitverantwortet ist, für die Menschen in Europa an? Wie haben sich Lebensbedingungen etwa in Griechenland, Portugal und Spanien in den letzten Jahren verändert? Wie kann internationale gewerkschaftliche Solidarität aussehen? Was meinen die Gewerkschaften, wenn sich von einem „Marshallplan für Europa“ sprechen, von Investitionen statt Kürzungspolitik? Das sind einige der Fragen, die wir alle gemeinsam auf der Veranstaltung diskutieren möchten.

Welches Europa willst du?

Lesenswert: Positionspapier der DGB-Jugend zu Europa (PDF, 1 MB)

Wer sich schonmal mit Hintergrundinfos und den DGB-Jugend-Positionen im Vorfeld der Veranstaltungen versorgen will, dem/der sei des aktuelle Positionspapier zu Europa ans Herz gelegt.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Ferienjobs – worauf Schülerinnen und Schüler in Thüringen achten sollten
Nächste Woche beginnen in Thüringen die Sommerferien und damit für viele Schülerinnen und Schüler auch die Zeit der Ferienjobs. Aber welche Regeln gelten für die Ferienarbeit? Die DGB-Jugend Hessen-Thüringen gibt Tipps. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB: Zu wenige Menschen mit Behinderungen in den Unternehmen in Thüringen
Für Menschen mit Behinderungen ist der Arbeitsmarkt immer noch exklusiv, statt inklusiv. Die Corona-Pandemie hat hierbei einen negativen Impuls gesetzt. Wenn Menschen mit Behinderungen einmal ihren Arbeitsplatz verloren haben, ist es für sie deutlich schwieriger, einen neuen zu finden. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
BAföG-Novelle: Änderungen reichen bei Weitem nicht aus
Im Jahr 2020 haben nur noch 14.445 Studierende BAföG in Thüringen bekommen. Vor zehn Jahren im Jahr 2012 waren es noch 21.748 Studierende. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften fordern daher Nachbesserungen bei der BAföG-Novelle. Die Fördersätze müssen in einem ersten Schritt um 150 Euro angehoben werden und anschließend muss eine regelmäßige Erhöhung erfolgen. Die Wohnpauschale braucht eine regionale Staffelung analog des Wohngeldgesetzes, um hier Ungerechtigkeiten abfedern zu können. Die Wahl des Studienorts darf nicht vom Geldbeutel abhängen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten