Deutscher Gewerkschaftsbund

Equal Pay Day 2016

Der Equal Pay Day fällt 2016 auf den 19. März - bis zu diesem Tag arbeiten Frauen rechnerisch umsonst, also ohne Vergütung. Dies beruht auf der Entgeltlücke, die sich in Deutschland seit Jahrzehnten konstant auf einem hohen Level einpendelt: Frauen verdienen rund ein Fünftel weniger als Männer. Das war die Kundgebung:

Die Ent­gelt­lücke - der Gen­der Pay Gap

Ob Frau oder Mann - Menschen in Deutschland verdienen das Gleiche! Oder? Weit gefehlt, denn die Stundenlöhne von Frauen und Männern klaffen in der EU immer noch weit auseinander. Der Gender Pay Gap, zu deutsch: Entgeltlücke, ist leider immer noch Realität. Was es damit genau auf sich hat:

"Wir brau­chen ein Ge­setz für mehr Lohn­ge­rech­tig­keit"

Mit einem Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen schließen? Das funktioniert nicht, sagt DGB-Vize Elke Hannack. Nötig sind gesetzliche Regelungen, die Transparenz schaffen und Unternehmen verpflichten, ihre Entgeltpraxis zu überprüfen – und bei Benachteiligungen Abhilfe zu schaffen.