Deutscher Gewerkschaftsbund

Teaser Arbeit Ausbildung Handwerk junge Frau
28559891/Lisa Young/123rf.com

Aus­bil­dungs­start in Hes­sen und Thü­rin­gen: Die wich­tigs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten

Anfang August beginnt für viele Jugendliche in Hessen und Thüringen das neue Ausbildungsjahr, für andere geht es etwas später los. Gerade zum Start stellen sich viele Fragen: Was ist beim Ausbildungsvertrag zu beachten? Zur Pressemeldung

Sommertour 2019 in Thüringen

Un­si­che­re Zu­kunft bei LuK Truck­parts

Im Rahmen seiner Sommertour „Besser mit Tarifvertrag“ besuchte Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen gestern LuK Truckparts in Kaltennordheim. Er sprach dort

weiterlesen …

Alexandre da Silva
Vor­bild: Ta­rif­par­tei­en bei EJOT ma­chen kei­nen Un­ter­schied mehr zwi­schen Ost und West

Im Rahmen seiner Sommertour „Besser mit Tarifvertrag“ besuchte Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen gestern das Unternehmen EJOT in Tambach-Dietharz. Empfangen von

weiterlesen …

Andreas Wolf, Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation EJOT

Aktuelle Pressemitteilungen

Vergangene Pressemeldungen

Zu­sam­men sind wir stark - Kund­ge­bung in Kas­sel im Ju­ni 2019

Beeindruckende 10.000 Menschen haben in Kassel ein deutliches Zeichen gesetzt: gegen rechte Gewalt und für die lückenlose Aufklärung des Mords an Walter Lübcke. Auch Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen, sprach bei der Kundgebung, zu der die Stadt Kassel zusammen mit weiteren Partnern eingeladen hatte.

Ryszard Majewski
Le­bens­leis­tung ver­dient Re­spek­t! Grund­ren­te jetz­t!

Respekt vor der Lebensleistung endet, wenn ein Amt darüber entscheidet und ein Bürokratie-Apparat zur Unterlagenkontrolle aufgebaut wird, der abschreckt und wenig bringt. Deshalb: Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung!

DGB/goodluz/123RF.com
Kri­tik an un­zu­rei­chen­der Fi­nan­zie­rung des Pro­gramms 'Di­gi­ta­le Schu­le Hes­sen'

Hessen will die Bundesmittel des Digitalpakts um 25 Prozent aufstocken. Diese zusätzlichen Mittel sollen aber zur Hälfte den Kommunen aufgebürdet werden, die sich mit 12,5 Prozent an den Kosten beteiligen müssen.

rawpixel | 54615117 | 123rf.com
DGB und GdP se­hen Be­darf an Lehr­kräf­ten und Wohn­raum

Heute besuchte Michael Rudolph, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) für Hessen und Thüringen mit Kai Christ, Vorsitzender der Thüringer Gewerkschaft der Polizei (GdP), die Polizeischule in Meiningen.

DGB/Julia Langhammer
Gleich­wer­ti­ge Le­bens­ver­hält­nis­se in Ost und West

Anlässlich der Veröffentlichung des Berichts der Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ sagt Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen:

121993095/Hyejin Kang/123rf.com
Gleich­stel­lung im Thü­rin­ger Land­tag

Rot-Rot-Grün will am Freitag, 5. Juli, das Paritätsgesetz verabschieden. Der DGB sieht die Änderung des Thüringer Landeswahlgesetzes sehr positiv. Frauen und Männer sollen demnach...

42881166/Sergey Nivens/123rf.com

Thema "Wohnen"

Woh­nungs­po­li­tik un­ter Schwarz-Grün: „Nichts als Schall und Rauch!“

Unter dem Motto "Nichts als Schall und Rauch!” bauten Vertreter*innen des Bündnisses in Wiesbaden direkt an der Bannmeile eine Mauer aus Kartons auf, die mit den Forderungen des Bündnisses beschriftet waren. Vertreter*innen des Bündnisses formulierten in kurzen Statements ihren Protest, nach einer Stunde wurde die Mauer mit Rauchwolken und Getöse zum Einsturz gebracht.

Anja Peschke
Im­pres­sio­nen Ak­ti­on des Bünd­nis #Mie­ten­wahn­sinn

Am 18. Januar hat das Bündnis #Mietenwahnsinn für niedrigere Mieten und mehr sozialen Wohnungsbau protestiert. Bei der Aktion wurde eine Mauer mit Schall und Rauch umgestürzt, auf der Forderungen des Bündnisses zu lesen waren.

Anja Peschke
Er­geb­nis­se der hr-Um­fra­ge be­stä­ti­gen ge­werk­schaft­li­che Pro­blem­wahr­neh­mung

„Die Umfrage von infratest dimap im Auftrag des Hessischen Rundfunks zeigt, welcher Sprengstoff in der wachsenden sozialen Spaltung in unserem Land liegt“, so Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen.

DGB/prazis/123rf.com
Fo­tos Ak­ti­ons­wo­che Woh­nen

In mobilen Wohnzimmern suchten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in ganz Hessen und Thüringen den Dialog zum Thema Wohnen. Sie wollten wissen, wie die Menschen wohnen, was sie das kostet und welche Verbesserungen sie sich wünschen. Ziel des DGB ist es, die Politik zum Handeln zu bewegen.

Eric Baumann
DGB: Be­zahl­bar ist die hal­be Mie­te!

Der DGB führt vom 25. bis 29. März 2019 im Rahmen des Zukunftsdialogs eine Aktionswoche zu dem Thema „Wohnen“ durch. Unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“ finden bundesweit mehr als 200 Veranstaltungen und Aktionen statt.

DGB / bloodua / 123rf.com
DGB: Be­zahl­bar ist die hal­be Mie­te!

Der DGB führt vom 25. bis 29. März 2019 im Rahmen des Zukunftsdialogs eine Aktionswoche zu dem Thema „Wohnen“ durch. Unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“ finden bundesweit mehr als 200 Veranstaltungen und Aktionen statt.

DGB / Felix Pergande / 123rf.com
DGB und Mie­ter­bun­d: Woh­nen ist ein Men­schen­recht

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Menschenrechte, sagen Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen und Gert Reeh, Vorsitzender des Deutschen Mieterbunds Landesverband Hessen e.V:

euregiocontent / 123rf
Woh­nungs­po­li­ti­sche An­stren­gun­gen von Schwarz-Grün nicht aus­rei­chend

In Hessen fehlt es vor allem an bezahlbarem Wohnraum und Sozialwohnungen. Wir haben einen enormen Baurückstand, der kaum aufzuholen ist. Von 2007 bis 2017 sind rund 60.000 Wohnungen aus der Bindung gefallen. Für 2018 gibt es leider bisher keine Zahlen.

Foto: Victor Zastolskiy | 43295104 | 123rf.com

DGB Hessen-Thüringen bei Twitter

Jetzt Mitglied werden!

Teaser Jetzt MItglied werden
DGB
Sie möchten Mitglied einer starken Gemeinschaft werden, in der Sie gemeinsam mit anderen selbst für Ihre Belange sorgen können? Dann werden Sie Mitglied einer der acht DGB-Gewerkschaften.
zur Webseite …